Seit 1991 - Haus der Klaviere
schatten

SlamSession - Poetry & Jazz Poetry-Slam Event mit dem Jazz-Trio „Cru Sauvage“

Poetry-Slam Event musikalisch umrahmt vom Jazz-Trio „Cru Sauvage"

Die deutsche Poetry-Slam Scene gilt als eine der bedeutendsten der Welt. Grund genug, sich diesem Format zu widmen und einen Poetry-Slam im Haus der Klaviere zu veranstalten. In diesem literarischen Vortragsevent werden sich fünf Slam-Poeten mit selbstgeschriebenen Texten verschiedenen Themen in vielfältiger Weise annehmen - kritisch, ernst, humoristisch, nachdenklich, betrachtend. Die literarischen Formen, derer sie sich bedienen, sind keinem bestimmten Stil verpflichtet - von Prosa und Lyrik bis hin zu Rap und Comedy ist alles möglich. Sicher ist nur eines: es wird sehr unterhaltsam!

„Cru Sauvage“, das lässt an feinste Schokolade denken – aufregend, mit dem gewissen Sucht-Faktor und ein wahrer Genuss. In diesem Fall verbirgt sich hinter der „wilden Auslese“ ein Jazz-Trio, das es ebenso in sich hat. Denn hier kommen mit Christian Kappe, Burkhard Jasper und Kai Brückner drei völlig eigenständige Musikerpersönlichkeiten zusammen, die einander inspirieren. Heraus kommt höchst lebendige Musik, die oftmals aus der eigenen Feder stammt oder sich in Bearbeitungen auch gerne der Musik von Bach, Sibelius und finnischer Volksmusik widmet. Hier liegt die Stärke des Trios, welches gerade auch durch seine ungewöhnliche Besetzung frische Klänge und Arrangements bietet.

Christian Kappe, Trompete & Flügelhorn; Kai Brückner, Gitarre; Burkhard Jasper, Piano