schatten

Jürgen Plich spielt und erläutert Mozarts KV 280


Jürgen Plich spielt im Haus der Klaviere Gottschling auf dem Bösendorfer Imperial

Jürgen Plichs Moderationskonzerte sind eine besonders gelungene Kombination aus kenntnisreicher, kurzweiliger Werkeinführung und ausdrucksstarker, lebendiger Klavierspielkunst.

Eines seiner bedeutendsten Projekte ist seit Jahren der Zyklus sämtlicher Mozartsonaten, den er immer wieder in verschiedenen Städten spielt und nun, peu a peu, auch digital dokumentiert.

Im Herbst 2017 wurde ein Video im Haus der Klaviere Gottschling in Dülmen produziert. Jürgen Pilch spielt hier auf Bösendorfer Imperial.

Weitere Videodokumentationen folgen schon in Kürze!

 

 

Mehr Informationen zu Plichs Moderationskonzerten unter www.klavierspielkunst.at und www.mozartsonaten.de