Schatten
Logo Gottschling Klaviere
Seit 1991 - Haus der Klaviere
schatten

Nadja Singer

In ihrem jüngsten Projekt präsentiert Nadia Singer Beethovens 7. Sinfonie op 92. Ein Wunderwerk aus Rhythmus und Lebensfreude. Kein Wunder also, dass dieses Werk manchen Zeitgenossen Beethovens aufs Höchste irritierte. Allerdings sagte Richard Wagner, sie sei die Apotheose, die Vergöttlichung des Tanzes. Die Fantastische Sinfonie von Hector Berlioz, die den Opium-Traum eines jungen, unglücklich Verliebten musikalisch erzählt hat ebenfalls einen hohen Unterhaltungswert. Nebenbei gesagt der Beginn der Romantik in der Musik!

Beide Sinfonien hat Franz Liszt kongenial aufs Klavier übertragen und Nadia Singer stürzt sich risikobereit in dieses tastenakrobatische Abenteuer. Satz für Satz stellt sie ihr musikalisches Temperament gepaart mit grandioser Technik unter Beweis und begeistert das Publikum. Lutz Görner, der als Moderator dieses Abends angekündigt war, ist aus gesundheitlichen Gründen verhindert. Nadia Singer wird deshalb gekonnt und einfühlsam die moderierenden Einführungen in die beiden Sinfonien übernehmen.


 
Nadia Singer, Klavier und Moderation