Seit 1991 - Haus der Klaviere
schatten

Klavierduo – vier Hände, zwei Künstler – ein Herz

Aus Lvov kommt Marina Kheifets und aus Moskau Anna Yarovaya. Die beiden Konzertpianistinnen treten seit 2004 als Duo auf und bieten ein mitreißendes Programm für vier Hände. Auf den ersten Blick zwei Frauen, die äußerlich wenig gemeinsam haben und doch ein Paar, das sich als Verbindung glanzvoll harmonisierender Schwestern in der Kunst erweist. Schwestern der Musik, die mit ihren vier Händen dem Klavier faszinierende Klangbilder entlocken. 

 

Das Talent von Marina Kheifets wurde zunächst von ihrer Mutter gefördert, dann von Prof. Samuel Deitsch an der Mikola-Lysenko-Musikhochschule in Lemberg. Beim Beethovenwettbewerb in Kiew erhielt sie den ersten Preis. Die Konzertagentur Paul Spiegel bringt die leidenschaftliche Künstlerin international auf die Bühne. Projekte mit Peter Ustinov, Francisco Araiza und Barbara Hendricks, dem Duo Katja und Marielle Labèque und John Fiore belegen ihr künstlerisches Wirken. 

 

Anna Yarovaya beginnt ihre pianistische Ausbildung an der Gnessin-Akademie in Moskau, dann bis zum Konzertexamen am Tschaikowski Konservatorium Moskau in der Klasse von Prof. Viktor Merzhanov. Erfolge hat sie auch bei internationalen Wettbewerben (Dinu Lipatti Bukarest, „Jeunesse Musicale“, „Tributo“ in Sao Paulo). Konzerttourneen führen sie durch die ganze Welt mit Stationen in Brasilien und auf den Philippinen, sowie einer für sie prägenden Tournee als Solistin mit der Philharmonie der Nationen unter der Leitung von Mstislav Rostropowitsch.