schatten

Das Team

Ein Haus voller Profis

Klavier spielen können bei uns alle. Ob Auszubildende, Geselle oder Meister. Wir nehmen die Instrumente mit dem Ohr und der Hand unserer Kunden wahr. Das heißt, nicht nur technisch sondern auch mit den Sinnen.

Der hohe handwerkliche und technische Standard unserer Mitarbeiter wird durch ständige Fortbildungen beim Bund Deutscher Klavierbauer (BDK) und verschiedenen Herstellern unterstützt.

Erfahrung ist der beste Lehrmeister

Passion wird zu messbarem Erfolg

Als Ausbildungsbetrieb geben wir unsere Erfahrungen weiter, nehmen gesellschaftliche Verantwortung wahr und verfügen über qualifizierten Nachwuchs für die steigenden betrieblichen Anforderungen.

Unter anderem wurde unser Klavierbauer Kai Janosch Preisträger beim BDK-Stimmwettbewerb. 2008/09 wurde dem Haus der Klaviere Gottschling der "Bildungs-Oskar" der Oskar-Walker-Schule in Ludwigsburg für besondere Ausbildungsleistungen verliehen. Azubi Nils Schoofs gewann 2009 den Wettbewerb bei Steinway & Sons in Hamburg im 1. Lehrjahr, 2013 den Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks auf Bundesebene! Azubi Frau Nora Klusmann zog mit dem 2. Platz im Folgejahr nach.

Seit September 2016 macht Fabian Valdeig seine Ausbildung zum Klavier- und Cembalobauer.

Im März 2017 hat Timo Beckamp seine Ausbildung bei uns im Hause begonnen, ab 1.9. 2017stieß Lukas Simon zu unserer  Ausbildungsgruppe dazu, sodaß das Haus der Klaviere Gottschling z. Zt. drei junge Klavierbauer ausbildet!

Das Team des Haus der Klaviere

Gernot Gottschling

Geschäftsführer und Klavierbaumeister

Helena Welk

Sekretariat

Raimund Dether-Neuhaus

Klavierbauer

Kai Janosch

Klavierbauer

Robert Gniadek

Klavierbauer

Mathias von der Heyde

Klavierbauer

Rainer Tork

Tischler

Robert Kropff

Klavierstimmer und –techniker

Timo Beckamp

Klavierbau-Azubi 2. Lehrjahr

Fabian Valdeig

Klavierbau-Azubi 2. Lehrjahr

Lukas Simon

Klavierbau-Azubi 1. Lehrjahr



Folgendes könnte Sie auch interessieren:
Home & News | Haus der Klaviere | Instrumente | Kontakt & Anfahrt